• Mit deinem Veldlicht setzt Du ein leuchtendes Zeichen gegen Flächenfraß.

    Während der letzten 60 Jahre hat sich die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland mehr als verdoppelt. Im Jahr 2017 wurde täglich eine Fläche von rund 58 Hektar neu ausgewiesen – meist zulasten der Landwirtschaft und fruchtbarer Böden. Das entspricht etwa der Größe von ca. 82 Fußballfeldern.

    (Quelle: Bundesumweltamt)

  • Spende jetzt eine Veldlicht-Patenschaft und setze Dein persönliches leuchtendes Zeichen!

Veldlichter 2019/20 ist beendet

Wir danken allen Spendern ganz herzlich für’s Mitmachen und die schön gestalteten Veldlichter!

1. Formular ausfüllen

Persönliche Daten, Anzahl der gewünschten Veldlichter und Beschriftungswunsch eintragen. Je Veldlicht geben Sie bitte einen Beschriftungswunsch und einen Namen (Veldlicht-Pate) an. Selbstverständlich können Sie Ihr Veldlicht auch ohne Namen oder nur mit Vor- oder Spitzname versehen erhalten. Anschließend senden Sie Ihre Bestellung ab.

2. Spendenbetrag überweisen

Je bestelltem Veldlicht überweisen Sie bitte 7,- € auf das Konto der Bürgerinitiative Große Feld Velbert e.V., IBAN: DE63 3345 0000 0026 0418 14, Verwendungszweck: Veldlichter-Online + Ihr Vor- und Nachname

3. Veldlicht leuchten lassen

Nach dem Eingang Ihrer Zuwendung fertigen wir Ihre persönlichen Veldlichter an und reihen sie einmal wöchentlich (an den Wochenenden) in die vorhandene Lichterkette ein. Bei einem Spaziergang entlang des Großen Feldes können Sie Ihr Veldlicht besuchen, wenn Sie mögen.

Veldlicht-Patenschaft/en bestellen

Was sind Veldlichter?

Zusammen ein leuchtendes Mahnmal bauen!

Die etwas ungewöhnliche Schreibweise der Aktion vereint die Wörter Feld, Velbert und Lichter in einem Begriff. In Form von „Veldlichtern“ können Gegner der geplanten Flächenversiegelung auf dem Großen Feld Ihren Protest zum Ausdruck bringen. Auf Wunsch werden die LED-Leuchten mit persönlichen Spruchbändern und Statements der Spender gegen die geplante Bebauung versehen. Platziert werden die Lichter entlang des Großen Feldes. So soll im Laufe der Zeit ein leuchtendes Mahnmal für den Natur- und Flächenerhalt in Velbert entstehen.

Vom 3. November bis 31. Januar

Setzen Sie für sich und Ihre Liebsten ein Zeichen und lassen sie es durch die dunkle Jahreszeit leuchten. Schenken Sie Veldlichter!

Warum Schlösser an Brücken hängen, wenn man romantische Veldlichter am Große Feld aufhängen kann?

Ab dem 3. November können Sie wieder für sich und Ihre Lieben ein Licht in der winterlich-bergischen Velberter Landschaft leuchten lassen. Mit Ihrem Veldlicht“ setzen Sie ein sichtbares Zeichen für eine ressourcenschonende Stadtentwicklung in Velbert. Gleichzeitig fördern Sie mit einem Spendenbeitrag von 7,-€ pro Veldlicht unsere Arbeit. Veldlicht-Patenschaften können direkt hier online oder persönlich bei unseren Stammtischen und Veranstaltungen gespendet werden.

Große Mitmach-Aktion: Veldlichter 2019

Ein zauberhafter Nachmittag!

  • Veldlichter persönlich beschriften, bemalen und aufhängen
  • Veldsteine bemalen, eine Kooperation mit der FB-Gruppe LA-Steine
  • Livemusik mit Madita und Antoine (Madita ist netterweise kurzfristig für die erkrankte Sabrina eingesprungen. Riesiges Dankeschön! Und gute Besserung, Sabrina!)
  • Punsch mit und ohne Schuss
  • Süßes und Herzhaftes
  • Stockbrot
  • Freude und frische Luft

„Bereits im letzten Jahr haben wir regen und wachsenden Zuspruch aus der Velberter Bürgerschaft erfahren. So konnten wir 2018 im Rahmen unserer ersten Veldlichter-Aktion schon rund 200 Lichter in einer langen Lichterkette entlang des Großen Feldes leuchten lassen,“ so der BI-Vorsitzende Artur Busse. „Dabei steht jedes Licht symbolisch für einen Einspruch gegen das geplante Gewerbegebiet auf der wertvollen regionalen Anbaufläche. Mit den daraus generierten Spenden erweitern Sie den Handlungsspielraum unserer Bürgerinitiative gegen die geplante Bebauung. Jetzt wollen wir die Lichterkette mit vielen Menschen weiter wachsen lassen!“

Hintergrund

Als Initialzündung für die Gründung der Bürgerinitiative Große Feld Velbert gilt die Aktion eines Bürgers aus im Winter 2017. Der Naturfreund, der das Gebiet nach wie vor gerne zur Naherholung nutzt, stellte am großen Feld Grablichter als Mahnmal gegen den Flächenfraß auf. Der Anlass dazu, waren die Pläne der Stadt Velbert, die an dieser Stelle bald ein 270.000 qm großes Gewerbegebiet errichten will. Durch die Lichter aufmerksam geworden, kamen die ersten Menschen am erleuchteten Feldrand zusammen, um in Gesprächen festzustellen, dass die vorgesehene Stadtentwicklung nicht der richtige Weg für die Zukunft der Stadt Velbert sein könne. Sie beschlossen, sich gemeinsam für den Erhalt des Große Feld einzusetzen. An diesen Ursprung der Bürgerinitiative Große Feld Velbert schließt die Mitmach-und Spenden-Aktion „Veldlichter“ an.

X