1 Kommentar
  1. DDM
    DDM sagte:

    Wo ist der tiefere Sinn in der Abschaffung des Faktors: Arbeit (Mensch)?
    Ist es wirklich zielführend, Gewinnmaximierung als absolute Maxime vor dem eigentlichen, nämlich den Erwerb (Arbeit) zum Leben abzuschaffen?
    Ist es nicht an der Zeit, neue Lebenskonzepte zum Erhalt der Menschlichkeit zu konzipieren und sich von der Gewinnmaximierung zugunsten Weniger (Großkonzernen und Konsorten, bzw. deren Bosse) zu lösen?
    Wir brauchen uns nicht zu wundern, dass unsere Innenstädte leer sind und wir immer mehr in die Armut (Abhängigkeit) kommen!
    Es wird zeit für einen strukturellen Wandel, hin (bzw. zurück) zur Menschlichkeit!

    Lassen wir uns nicht weiter wegsehen, es wiederholt sich in der Geschichte alles immer wieder, durchbrechen wir dieses Martyrium, in unserem ureigensten Interesse!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.